Schenken

Zunächst einmal möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich für das Projekt „Harburg schenkt“ engagieren und Harburgs Kindern und Jugendlichen einen Weihnachtswunsch erfüllen möchten. Den Wunsch eines Kindes oder Jugendlichen können sie erfüllen, indem sie ein Anhänger vom Weihnachtsbaum nehmen und diesen erfüllen und/oder uns eine Spende zukommen lassen.


Ihre To-do-Liste:

  • Wunschzettel am Tannenbaum des Marmstorfer Einkaufszentrums abnehmen,
  • Geschenk besorgen (ca. 15 € bis 20 €) und verpacken (lassen), dabei sollte der Wunschzettel fest am Geschenk befestigt sein, und
  • bis zum 15.12.2021 zur Sammelstelle „Bäcker Becker im Marmstorfer Einkaufszentrum“ bringen. (Öffnungszeiten: Mo-Fr 06:00-18:00, Sa 06:00-13:00, So 07:30-11:30)

Wann startet die Weihnachtsaktion in diesem Jahr?
Die Wunschzettel können Sie ab dem 21.11.2021 von dem Weihnachtsbaum im Marmstorfer Einkaufszentrum abnehmen.

Wer wird beschenkt?
In diesem Jahr haben wir uns an Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in Harburg gewandt und diese gefragt, ob sie Teil unserer Weihnachtsaktion sein möchten. Unter Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe versteht man sowohl öffentliche als auch freie Träger, die verschiedenste Hilfe- und Unterstützungsangebote für Kinder, Jugendliche und deren Familien vorhalten und leisten. Viele der dort betreuten Kinder und Jugendliche haben es nicht immer leicht gehabt, weshalb wir ihnen zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten wollen.

Was muss ich tun, um einen Weihnachtswunsch zu erfüllen?
Einen Wunsch zu erfüllen, ist ganz leicht. Nehmen Sie sich einen (oder auch gerne mehrere) Wunschzettel vom Tannenbaum im Marmstorfer Einkaufszentrum. Sie sollten sich dabei auf ca. 15€ bis 20€ pro Wunschzettel einstellen. Das verpackte Geschenk bringen Sie bitte bis zum 15.12.2021 zu unserer Sammelstelle „Bäcker Becker im Marmstorfer Einkaufszentrum“.

Wichtig: Der Wunschzettel sollte bitte mit der Geschenkverpackung (idealerweise mit der Schleife) fest verbunden sein, damit das Geschenk dem jeweiligen Kind oder Jugendlichen später zugeordnet werden kann.
Bitte beachten Sie, nur dann einen Wunschzettel vom Baum zu entfernen, wenn Sie auch wirklich schenken können und möchten.

Wie geht es dann weiter?
Wir bringen die Geschenke noch vor Heiligabend zu den jeweiligen Einrichtungen. Dort werden sie im Rahmen der gemeinsamen Weihnachtsfeier an die Kinder und Jugendlichen überreicht.

Was mache ich, wenn der Wunsch teurer oder günstiger als 15 € bis 20 € ist?
In der Regel öffnen die Kinder und Jugendlichen ihre Geschenke im Rahmen einer gemeinsamen Weihnachtsfeier in der jeweiligen Einrichtung. Um Enttäuschungen zu vermeiden, ist es daher wichtig, dass die Geschenke vergleichbar, also nicht deutlich teurer oder günstiger, sind. Bitte verschenken Sie aus diesem Grund auch keine gebrauchten Spielsachen.

Die Mitarbeiter der Einrichtungen überprüfen im Vorfeld, ob der Wunsch altersangemessen und im Budget liegt. Sollte der Wunsch dennoch teurer ausfallen, kontaktieren Sie uns bitte frühestmöglich unter info@harburg-schenkt.de.

Einige Kinder und Jugendliche sind sehr bescheiden und wünschen sich etwas mit geringerem Wert. Dann wäre es sehr schön, wenn Sie dem Kind oder Jugendlichen noch eine passende Kleinigkeit dazulegen, beispielsweise ein kleines Spiel oder eine Süßigkeit. Legen Sie bitte auf keinen Fall Bargeld zum Geschenk!

Darf ich einen persönlichen Weihnachtsgruß an das Kind oder den Jugendlichen richten?
Das dürfen Sie sehr gerne, sofern die Grußkarte außen am Geschenk befestigt worden ist. Bitte verzichten Sie auf Ihren Nachnamen, Ihre Adresse oder Telefonnummer! Kinder oder Jugendliche können durch diese Informationen in Bedrängnis geraten.

Ich habe einen Wunschzettel, aber kann ihn nicht erfüllen! Was muss ich tun?
Sofern es den Wunsch des Kindes oder Jugendlichen nicht mehr käuflich zu erwerben gibt, empfehlen wir Ihnen, dem Kind oder Jugendlichen ein Geschenk zu machen, welches dem Wunsch ähnlich ist.
Es gibt immer unerwartete Ereignisse, die unsere Pläne über den Haufen werfen können. Wir möchten Sie in jedem Fall bitten, uns so früh wie möglich und spätestens bis zum 13.12.2021 zu kontaktieren (info@harburg-schenkt.de). Gemeinsam finden wir eine Lösung, sodass kein Kind oder Jugendlicher ohne Geschenk bleiben muss.